Tests und Analysen

Eine erfolgreiche Therapie geht auf Nummer sicher

Im Rahmen unseres Vorsorgeprogramms führen wir verschiedene Tests durch, die helfen, Risiken richtig einzuschätzen.
 Mikrobiologische Tests analysieren die Keime, die zum Beispiel Parodontitis verursachen, und helfen uns bei der Einschätzung des individuellen Entzündungscharakters und Fortschreitens von z. B. chronischen Erkrankungen. Materialunverträglichkeiten, die allergische Reaktionen auslösen, können mittels Allergietest vor der Herstellung des Zahnersatzes abgeklärt werden. 
Die genetische Risikotestung kann die Neigung zu entzündlichen Prozessen aufzeigen und beantworten, ob die Gefahr einer schnellen Abnahme der Knochendichte ein Risiko für Zahnimplantate darstellt.
 Vor Implantationen können wir die Implantatverträglichkeit, die Festigkeit des umliegenden Knochens und das Entzündungsrisiko testen.